Nachdem wir in der letzten Woche den Herbst mit verschiedenen Gegenständen eingeläutet haben, beginnt nun jede Stunde mit demselben Spiel. Diese Routine hilft den Schüler*innen im Unterricht anzukommen und die Stunde thematisch einzuordnen. 🍁🍂🍄

Das Spiel kennt ihr sicherlich, denn das gibt es in tausenden Varianten. 😀

Bei meinem Spiel bekommt jedes Kind und ich (8 Karten) eine Karte auf der zwei Felder sind. Oben steht immer „Ich höre“ mit einem Bild und unten „ich sehe“ mit einem anderen Bild. 🎴Das Kind was beginnt hat oben kein Bild sondern das Wort START. Auch wenn meine Kids noch gar nicht bis kaum lesen können, haben sie sich das Wort eingeprägt und wissen, ob sie beginnen müssen. Das erste Kind sagt also „START“ und „ich sehe einen Kürbis“. Dabei müssen alle genau hinhören, denn das nächste Kind muss dann „Ich höre Kürbis.“ und „Ich sehe eine Kastanie.“ sagen. So geht es immer weiter bis die letzte Karte an der Reihe ist. Dort ist nur oben noch ein Bild bei „Ich höre“. Unten steht ENDE, sodass das Kind mit dieser Karte das Spiel beendet. 🥳

Das Spiel
▶️ schult die Aufmerksamkeit, denn nur wenn alle aufmerksam zuhören und auf ihre Karte schauen, funktioniert das Spiel. ☝🏼
▶️ regt dazu an in vollständigen Sätzen (Subjekt Prädikat Objekt) zu sprechen.
▶️ erweitert den aktiven und passiven Wortschatz (Herbstbegriffe).

Und ansonsten ist es auch einfach ein schöner Einstieg in unsere herbstlichen Sachunterrichtsstunden. 🍁🍂
Die Kinder mögen es total, dass auch ich mitspiele. Ich bin meistens die, die verpennt, weil ich so fokussiert auf die Kinder bin. Das finden sie natürlich besonders lustig. 😁

Ich habe mir für diese Art von Spiel eine Blankovorlage erstellt und werde sie auch in anderen Fächern einsetzen, da die Kids das „System“ wirklich gut verstanden haben. 👌🏼

Das Material habe ich mit dem WorksheetCrafter erstellt [unbezahlte unbeauftragte Werbung]. Es ist in der Tauschbörse zu finden, wenn man nach quergedacht__ sucht. Man bekommt als Refi/ Studi übrigens einen fetten Rabatt, wenn man das Programm während des Refs/des Studiums kauft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.