“Wir haben Unterricht.” Dieser Satz ruft bei vielen Schüler*innen sofort Desinteresse und Lustlosigkeit hervor. Um dem entgegen zu wirken, möchte ich den Kindern immer wieder zeigen, wie viel man auch auf spielerische Art und Weise lernen kann. 🎲👩🏼‍🏫
Daher zeige ich euch heute das nächste Spiel, welches ich als weitere Variante des Übens erstellt habe.

Das Spiel habe ich “Klappenspiel” getauft, da das “Klappen” den Hauptakt ausmacht. Es gehören immer genau 4 “Klappen” zusammen und die Aufgabe der Schüler*innen ist es, die “Klappen”, die zusammen gehören, zu finden. ☺️ Wenn man das Spiel mit Selbstkontrolle haben will, kann man auf die Rückseite der “Klappen” beispielsweise dieselbe Zahl/dasselbe Symbol schreiben. 💡
Es ist wirklich simpel zu erstellen und dann sehr flexibel einsetzbar.

Ihr wollt es nachmachen?
Dann braucht ihr:
✅ einen Ordner mit 4 Ringen (meiner ist von Amazon)
✅ Locher & Schere ✂️
✅ Laminiergerät & Folien
✅ meine Vorlage oder eigenes Material

Man kann das Spiel natürlich auch richtig binden (lassen oder selbst machen). Aber ich fand den Ordner einfach flexibler, weil ich jederzeit Materialien hinzufügen oder wegnehmen kann. Gerade in Mathe für die Zahlenraumerschließung. 🔢

Nutzungshinweise des Material anzeigen

Hier gehts zum Material:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.