Beitrag vom November 2020:

Morgen gehts los mit meinem neuen Kurs und nachdem ich euch meine Regeln und den Fahrplan gezeigt habe, zeige ich euch heute den Start der morgigen Stunde. 👩🏼‍🏫

Wir werden uns erst einmal Namensschilder basteln. ✂️ Die Schüler*innen kennen sich untereinander eigentlich und mich mittlerweile auch, jedoch finde ich’s trotzdem eine schöne Idee, um in den gemeinsamen Unterricht zu starten. ☝🏼

Die Idee für das Layout und die Umsetzung habe ich von @fraulocke_grundschultante . Neben dem Layout für den Namen an sich hat sie noch kleine Bildchen zur Verfügung gestellt. Jedes Kind soll sich davon eins aussuchen, es ausmalen und auf das Namensschild kleben. Wenn alle fertig sind, können die Schüler*innen die Wahl des Bildes begründen und damit etwas zu sich erzählen. Ich denke, dass uns das etwas näher zueinander bringen wird. ☺️

Die Schüler*innen können wählen, ob sie die Rückseite (das Gestreifte) ausmalen oder den Namen ausschneiden und auf Tonkarton kleben wollen. Das werde ich ihnen überlassen. ☺️✂️

Eine solche gemeinsame Aktivität halte ich für sehr sinnvoll zu Beginn eines neuen Kurses. Die neue Zusammensetzung und mich als neue Lehrperson sollen die Schüler*innen zuallererst positiv wahrnehmen. ☝🏼 Gleich strikt mit dem Mathematikunterricht zu beginnen, fände ich irgendwie sehr unpersönlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.