Passend zum TASTSINN kommen meine Fühlboxen mal wieder zum Einsatz. Gebastelt habe ich sie zum ersten Mal im letzten Herbst für eine Stationsarbeit. ☺️

Die Fühlboxen habe ich einfach aus Kartons und Stoffresten gebastelt. ✂️

Gefüllt werden sie zum Beispiel mit:
📌 Steinen
📌 Igelbällen
📌 Kühlakkus
📌 warmem Kirschkernkissen

Im Laufe der Einheit kommen immer unterschiedliche Inhalt zum Einsatz, je nach Stundenthema. Auch hier stehen die sprachlichen Äußerungen im Fokus. 🗣

Mithilfe von vorgegebenen Satzmustern wird der (passive und rezeptive) Wortschatz stets gefestigt! 👩🏼‍🏫

Beispiele:
📌 Das fühlt sich kalt an.
📌 Das ist hart.

Ich freue mich über Anmerkungen, Fragen und Feedback in den Kommentaren oder per DM. 💬

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.