Stempel – DIE Zeitersparnis schlechthin.

Wollen wir nicht alle Zeit sparen wo wir können?

Ich versuche auf jeden Fall aktuell jeden möglichen Schritt zu sparen, den ich mit irgendwas schneller machen kann. 😁 Und meine beste Lösung sind: STEMPEL!

Mit meiner Silhouette Mint* von @hobbyplotter.de [Werbung] kann ich mir jegliche Art von Stempeln selbst erstellen. Die Möglichkeiten sind deutlich kreativer als mit einem normalen Stempel zum Setzen. So beispielsweise auch bei meinem Weihnachtsstempel, mit dem wir in der Schule die Weihnachtsgrüße gestaltet haben.

Lobstempel* kennen wir wohl alle, aber wie gut sind bitte Stempel, die die Elternarbeit erleichtern? 💪🏼

Und vor allem in der Phase, wo meine Kids noch nicht schreiben können oder an sich keinen Bezug zu Buchstaben haben, ist es auch toll, um ganz individuell benötigte Stempel zu erstellen.

Mit der Silhouette Mint lassen sich individuelle DIY Stempel erstellen & das super easy. Durch die kostenlose Software kann man tolle eigene Motive umsetzen und hat so mal wieder tolle kreative Möglichkeiten. 😍

Neben dem Gerät braucht ihr nur noch ein Stempelkit* in der Größe eurer Wahl und schon kann es los gehen.

Und so funktioniert es (Video dazu gibt es bei Instagram* in den Highlights):

  • Motiv am PC in der kostenlosen Software erstellen
  • Motiv an Silhouette Mint schicken
  • Stempelblatt ins Gerät stecken & am PC auf START drücken
  • nach dem Bedrucken des Stempelblatts die Folie entfernen
  • Stempelblatt auf Stempelkörper kleben
  • Stempel mit selbst gewählter Farbe (oder mehreren) füllen & einziehen lassen
  • lets STAMP it all.

Welchen (individuellen) Stempel bräuchtet ihr grad?

Kinderrechte Portal – eine Empfehlung

Mit der Verabschiedung der UN- Kinderrechtskonvention im Jahre 1989 wurden Minderjährige als Träger:innen eigener Rechte anerkannt. Somit wurde hier ein wichtiger Grundstein für die Entwicklung der Kinderrechte gelegt. Die Kinderrechte sind somit auch ein wichtiges Thema im Schulalltag geworden und sollten in der Schule genauso thematisiert werden wie im regulären Alltag.

ALLE KINDER HABEN RECHTE UND DAS RECHT SIE ZU KENNEN!

Im Alltag prägen Kinderrechte das Leben aller Kinder, so auch in der Schule. Angefangen beim Recht auf Mitbestimmung, dürfen die Schüler:innen bei verschiedenen Entscheidungen in der Schule ihre Meinung kundgeben und mitbestimmen. Es ist unsere Aufgabe als Pädagog:innen die Kinder zu starken Persönlichkeiten heranzuziehen und sie zu verantwortungsvollen und handlungsfähigen Mitmenschen zu erziehen.

Aber wie vermittelt man Kinderrechte und wo findet man Informationen dazu?
Um diese Ziele zu erreichen hat sich das Netzwerk Kinderrechte mit dem KINDERRECHTEPORTAL zur Aufgabe gemacht, Materialien und Informationen zu diesem Thema zu verbreiten.

Durch die Bündelung vieler Materialien auf einer Seite, kann man gezielt die Inhalte suchen und im Portal fündig werden. Das Portal wird stetig wachsen und immer mehr empfehlenswerte Materialien zur Kinderrechtebildung zur Verfügung stellen. Es wird darauf geachtet, dass die Materialien pädagogischen und kinderrechtlichen Bezug sowie klaren Bezug zur Praxis und Lebensrealität von Kindern und Jugendlichen haben.

Das Kinderrechte- Portal bietet

  • vor allem mit Materialien von den Mitgliedsorganisationen des Netzwerks Kinderrechte bestückt.
  • eine gute Möglichkeit für kostenloses Material zum Thema Kinderrechte.
  • Materialien sowie Kompetenzerweiterungsmöglichkeiten für pädagogische Fachkräfte aus verschiedenen Bildungsbereichen.
  • auch Materialien für den digitalen Unterricht.

Außerdem könnt ihr eure eigenen Materialien einreichen, die dann auf deren Eignung getestet und bei positiver Bewertung auch im Kinderrechte- Portal veröffentlicht werden.

Nützliches und für den eigenen Gebrauch geeignetes Material liegt oft verstreut an vielen Orten. Das ist sicherlich jedem und jeder von uns schon einmal aufgefallen. Durch das Kinderrechte -Portal wird eine Möglichkeit geschaffen, wenigstens bei EINEM Thema mal einen direkten Überblick über die verfügbaren Materialien zu bekommen.

Also: schaut gerne mal im Portal vorbei und profitiert von den bisher vorhanden Materialien oder reicht eure eigenen ein. Macht auch gern Werbung in eurem pädagogischen Umfeld für das Kinderrechte- Portal, was in meinen Augen eine wirklich tolle Initiative ist.

Wichtelaktion zu Weihnachten

Endlich ist es soweit – die Weihnachtszeit hat begonnen! <3

Und somit auch der Start unserer Wichtelaktion im Klassenraum. Los gehts mit einer Baustelle.

Aber wofür eigentlich?
Vom 1.-21. Dezember (Da fangen bei uns die Ferien an.) gibt es täglich Briefe von unserem Wichtel Bomme, der uns Geschichten erzählt, Aufträge gibt, Bastel- und Malideen liefert und unsere Spannung und Freude auf Weihnachten hochtreibt.

Die Botschaften des Wichtels habe ich selbst geschrieben und auch die Bastelanleitungen, Rezepte und Ausmalbilder selbst gestaltet. All diese Inhalte findet ihr im Materialpaket. Ihr könnt eigentlich sofort loslegen und benötigt neben einem Drucker und Bastelmaterialien nur noch Kleinigkeiten. Weiterhin müsst ihr nicht alle Briefe so wählen, wie ich, denn sie sind überwiegend nicht an feste Daten gebunden. So könnte man sie auch in mehreren Jahren nutzen, da sie kein Datum enthalten. Im Paket ist auch eine kleine Einkaufsliste enthalten, sodass ihr eine Übersicht habt.

Ich bin schon soooooooooo gespannt auf die Gesichter meiner Kinder, wenn sie jeden Tag eine neue Botschaft vom Wichtel bzw. ein verändertes Ambiente am Wichtelhaus entdecken.

Pilot 4 School

Wusstet ihr, dass ihr bei PILOT 4 SCHOOL kostenlose Unterrichtsmaterialien zu verschiedensten Themen herunterladen könnt?

Aktuell gibt es beispielsweise einen Satz Materialen zum Thema Klimaschutz. Ihr könnt hier echt coole Unterlagen erhalten, die kreativen Input für die Sekundarstufe 1 liefern. Sowohl die optische, als auch die inhaltliche Gestaltung sind sehr gut getroffen und eignen bspw. für den Einsatz in einem Klima- oder Nachhaltigkeitsprojekt.

Neben diesem Thema findet sich auch noch das ein Materialpaket zum Thema VIELFALT. Dieses eignet sich vor allem für die Grundschule. Auch hier eignet sich der Einsatz im Projekt, da die Materialien fächerübergreifend einsetzbar sind.

Aber eigentlich kenne ich PILOT PEN nicht als Verlag für Unterrichtsmaterialien, sondern als Hersteller von Schreibutensilien. Dank der Radierbarkeit der FriXion-Stifte sind die echt der HAMMER. Die FriXion Tinte ist löschbar mit einem herkömmlichen Radiergummi oder dem am Stift. (Übrigens: Bei -10 Grad wird die Tinte wieder sichtbar. Vielleicht auch cool für ein entsprechendes Experiment? )

Ich finde Freude am Schreiben steht und fällt auch mit den Stiften, mit denen man das Ganze bewältigt. Vor allem erinnere ich mich dabei noch ziemlich genau an meine ersten FriXion- Stifte in der Schule. Ich wollte unbedingt und jede Menge damit schreiben und dann natürlich auch wieder wegradieren. 😀 Mein Füller und ich waren nie so ein gutes Team, aber mit den Stiften schreibe ich bis heute gerne. Und da ich Team AUSBESSERN bin, mag ich die Radierbarkeit wirklich sehr, denn sie ermöglicht mir, dass ich auch mal mit mehr als nur dem Bleistift schreiben kann.

Und, gehörst du auch schon zur #frixionfamily?

Raupe Nimmersatt – Erzählschiene

Nachdem ich bereits im letzten Jahr einen Deutschkurs mit dem Thema der Raupe Nimmersatt hatte, kann ich das Thema in meiner neuen Klasse erneut aufgreifen. Ich lieeeebe das Thema, denn es bietet so viele Lernmöglichkeiten: Farben, Wochentage, Früchte, Ernährung, Mengen, … . Und jetzt gehts wieder loooos … Dafür habe ich ein neues Material von Don Bosco Medien* im Einsatz.

Mithilfe der Erzählschiene und den entsprechenden Materialien* [Werbung] lässt sich die Geschichte sehr anschaulich erzählen. Beim letzten Mal hatte ich einzelne Karten, die die Visualisierung darstellten, aber bei meinen kleinen Schäfchen ist eine noch deutlichere Veranschaulichung echt wichtig. Und das ist mit der Erzählschiene möglich.

Durch die Schiene kann die Raupe „wirklich“ auf die jeweiligen Früchte & Naschereien zukriechen. Das kann entweder durch die Lehrkraft/Pädagog:in durchgeführt werden, aber auch durch die Kinder selbst.

Die Figuren sind auf stabiler Pappe, die man zuhause selbst „rausdrücken“ kann. Sie sind so schmal, dass sie dann in die Rillen der Erzählschiene passen. Im Begleitheft sind genaue Anweisungen für das Figurentheater vorhanden. So ist man frei, ob man denen folgt oder eine eigene Vorgehensweise wählt. In den kleinen „Umbauphasen“ kann man verschiedene Gesprächsanätze anbieten, die die vorherige Szene erneut aufgreifen.

Ich finde die Pappbestandteile so gut, dass ich auch Magnetklettband an die Rückseite gemacht habe, um die Geschichte an der Tafel dauerhaft zu visualisieren, nachdem wir sie mit der Schiene besprochen haben.

Mit der Erzählschiene lassen sich Geschichten nicht einfach nur erzählen, sondern auch nachspielen und erlebt werden. Die nächste Erzählstunde bzw. Geschichtenaufbereitung kann also durch die Schiene wunderbar unterstützt werden.

„Diese Mitmachgeschichte für Kinder bietet zahlreiche Sprechanlässe und fördert ganz einfach Kreativität, Sprachbildung und Materialerfahrung!“ (Zitat DonBosco Medien)

Und? Habt ihr auch Interesse daran? Dann habe ich noch einen 25% Rabattcode auf das Set zur Raupe Nimmersatt* für euch: quergedacht25 (bis 31.12.2022). Viel Spaß beim Shoppen!

Raupe Nimmersatt – Einführungsstunde

Instagram Beitrag vom 18. August 2022

Die kleine Raupe Nimmersatt 🐛

Endlich ist es soweit und ich hab meinen favorisierten Deutschkurs bekommen, indem ich jetzt das Buch der kleinen Raupe Nimmersatt behandele! 😍 Ich freue mich sehr darüber, weil die Kids zuckersüß sind und das Buch einfach toll.

Mein Kurs heißt „Sprache basal erleben“ und braucht viel Anschauung/Handelndes Lernen und Kleinschrittigkeit, aufgrund der starken Beeinträchtigungen & Einschränkungen der Kids. Aber das ist GENAU MEIN DING! 😍

In der ersten Stunde habe ich den Kids erstmal das Buch vorgelesen und dabei Bildkarten präsentiert, die das Vorgelesene unterstützen sollten. 🐛📖

Nachdem wir die Geschichte dann nochmal zusammengefasst haben, ging es ans eigene Füttern der Raupe Nimmersatt. ☝🏼 Die Raupe habe ich aus einer Chipsdose gebastelt.

Das ging ganz fix:
📌 Tonpapier herumwickeln & festkleben
📌 Fühler aus Pfeifenreiniger ankleben
📌 Deckel mit Gesicht bekleben
📌 Deckel oben leicht ankleben

Die Piktogramme habe ich mit dem @worksheetcrafter erstellt.

Ich werde euch noch von vielen weiteren Ideen/ Stunden zu dem Thema berichten. Dabei gabs besonders viel Inspiration von @the_teaching_hobbit (mit super viel Material beim Worksheetcrafter), @laminier.liebe und bei @ideenreiseblog . Danke ♥️

Herbstbaum gestalten im Kunstunterricht

🍂🍁 Herbstmalerei 🍂🍁

Diese Woche waren wir auch in Kunst passend zum Herbst tätig. 🎨

Wir haben auf einen aufgedruckten Baum bunte Laubblätter getupft. Zum einen mit Stupfpinseln* und zum anderen auch mit Pompons*, die an Wäscheklammern* waren. Mit beiden Utensilien konnten wir tolle Bäume zaubern. ✨

Bei den Vorlagen habe ich differenziert in:
➡️ nur den Baum
➡️ Baum mit wenigen Kreisen
➡️ Baum mit vielen Kreisen.
Durch die vorgegebenen Kreise konnten einige Kids zielgerichtetere Tupfer machen. Das hat wirklich gut funktioniert! 🥰

Nun haben wir sie im Raum aufgehangen und es ist ganz herbstlich bei uns. ☺️

Die Vorlage könnt ihr hier kostenlos herunterladen:

Nutzungshinweise des Material anzeigen

Religion – Schöpfung – Klettmaterial am Stiel

Gestern habe ich im Religionsunterricht mit dem Thema Schöpfung begonnen. Lange wusste ich nicht, welche Inhalte für meine Schüler:innen schon greifbar sind. Als erste Klasse im Bereich GE sind wir wirklich schwach und auch noch nicht lange konzentrationsfähig.

Da sich das Thema Schöpfung ja schon automatisch in 7 Teile teilt, mache ich einfach 7 Stunden daraus. Und in jeder einzelnen Stunde thematisieren wir auf verschiedene Art und Weise was am weiteren Tag geschah. Dafür habe ich verschiedene Materialien erstellt.

Eins dieser Materialien möchte ich euch heute vorstellen: Klettmaterial am Stiel.

Dieses Klettmaterial eignet sich wunderbar für den Einsatz bei der Thematisierung der Schöpfungsgeschichte im Religionsunterricht. Es gibt verschiedene Möglichkeiten das Material selbst zu erstellen. Die Kreise kann man natürlich auch mit Tonpapier erstellen und muss sie nicht extra ausdrucken.

Daher habe ich auch immer mehrere Seiten für einen Tag erstellt. So kann man frei entscheiden, welche Variante man wählt. Gleichzeitig kann man so auch nur Anschauungsmaterial erstellen ohne Klettaufgaben. Was man noch zusätzlich kaufen muss sind Holzspatel, wenn man es genauso erstellen möchte, wie ich. Ich habe diese: https://amzn.to/3xGG2B1*.

Einsatzbeispiel:

Die Schöpfungsgeschichte wird Tag für Tag erzählt und die Schüler:innen kletten die entsprechenden Symbole auf die vorbereiteten Kreise.

Hier gehts zum Material:

Schwerelos Vokabeln lernen – Die CABUU APP*

Heute möchte ich euch eine App vorstellen, auf die ich auf der Didacta aufmerksam geworden bin. Der Stand hat mich optisch irgendwie sehr angesprochen und dann bin ich dort hängen geblieben und habe die CABUU *kennen gelernt.

Diese App ist vor allem für all die interessant, die Fremdsprachen unterrichten. Denn mit Cabuu hat man da ein ganz besonderes Hilfsmittel zur Verfügung.

Effektiv Vokabellernen:
Mit Gesten, allen Sinnen und jeder Menge Spaß!“

Wusstet ihr, dass man Vokabeln besser lernen kann, wenn man beim Lernen Gesten verwendet? Völlig verrückt, aber wirklich wahr. Wenn man in der App Vokabeln trainiert, dann kommen zwischendurch immer wieder kleine Aufgaben zum Nachfahren von vorgegebenen „Zeichen“ oder Ähnlichem, durch die man sich die dazugehörige Vokabel besser einprägen kann. Glaubst du nicht? Probier es aus! 😀 Du kannst dich selbst überzeugen, indem du 7 Tage lang KOSTENLOS alle Premium-Funktionen testen kannst.

Neben den Gesten stehen auch noch Texte, Audios und Animationen für den Lernprozess zur Verfügung. Die Vokabellisten kann man entweder selbst eingeben, einscannen ODER vorgegebene Listen verwenden. Das heißt also man kann damit die Vokabeln aus der Schule bzw. aus einem Lehrwerk direkt eingeben und das üben kann losgehen. Man kann sich zusätzlich auch ein Ziel setzen und dafür einen maßgeschneiderten Lernplan zur Verfügung gestellt bekommen. Dieser enthält kleine Tagesziele, die zur optimalen Ergebnissen führen sollen. AUF DIE VOKABELN, FERTIG, LOS!

Achtung Lehrkräfte:

Für uns gibt es ein ganz besonderes Angebot, denn wir können 12 Monate lang CABUU Premium für die eigene Lerngruppe/ Klasse nutzen. Mehr Infos dazu findet ihr hier: Angebot für Lehrkräfte.

Ich habe diese App nun über längere Zeit für meine eigenen Zwecke (Sprachkenauffrischen, Vokabeln lernen, …) genutzt und damit für euch getestet. Es ist wirklich so so easy die Vorgehensweise der App zu verstehen und die Inhalte zielführend zu nutzen. Die Premiumfunktion ist schon wirklich nice für die Schule, um sich die eigenen Vokabeln scannen und einen personalisierten Lernplan nutzen zu können. Aber auch mit der Basisfunktion könnt ihr (bzw. eure Schüler:innen) die coolen Funktionen inklusive Gesten & Co nutzen.

Mit dem Code QUERGEDACHT20 bekommt ihr 20% Rabatt auf die Premium Lizenz auf Lebenszeit, den ihr im Webshop einlösen könnt (gültig bis 2. Oktober 2022). VIEL SPASS!

Schaut doch einfach mal rein und testet die App!

Auf Instagram zeige ich euch die Funktionen der App auch nochmal per Videos.

Viel Spaß beim Üben bzw. Üben lassen.

Berichtigung POPIT

Falls du du bereits das Anlautmaterial mit den Popits erworben hast: Es hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen beim N. Bei der Lösungsseite muss auch noch ein schwarzer Kreis für die Nudel eingefügt werden. Entweder du malst den Kreis einfach selbst mit einen schwarzen Filzstift ein und sparst dir somit das neue Drucken oder/und du schreibst mir eine Mail an momergeme@web.de für die aktualisierte Datei! 🙂

liebe Grüße 🥰