Die zweite Stunde zum Thema Zähne beginnt erstmal mit einer Wiederholung der vorangegangenen Stunde. Mithilfe des Puzzles wird erneut das Thema der Unterrichtseinheit herausgefunden. 🧩
Auch die Gegenstände sind heute wieder dabei und werden nacheinander benannt. 👩🏼‍🏫

Das Gebiss fanden die Kinder auch diesmal am spannendsten und begannen direkt von selbst mit dem Benennen der verschiedenen Zahnarten. 🦷👄 Es ist deutlich mehr hängen geblieben, als ich dachte. 💪🏼 Als nächstes haben alle Kinder ihre Zahnbürste aus dem Bad geholt und einen kleinen Handspiegel von mir erhalten. Alle gemeinsam haben wir dann überprüft, ob auch wir all die Zähne haben, wie in unserem Modell. 🔎
Das hat allen total viel Spaß gemacht. ☺️

Nach der Wiederholung kam eine “Zahnputzgeschichte“ [unbezahlte unbeauftragte Werbung] zum Einsatz. Hierbei gehts um den kleinen Wurm Zilly, der nicht gerne Zähne putzt. (Ich hatte es dieses Mal nicht, aber man sollte zu so einer Geschichte Piktogramme dabei haben, die den Kids beim Verstehen helfen. Beispielsweise den Wurm 🐛und Zahnputzutensilien als Piktogramm). Hier wird auf die Methode KAI aufmerksam gemacht. Der Wurmpapa erklärt, in welcher Reihenfolge man sich die Zähne putzt und wie man sich diese einfach merken kann. ☝🏼
1️⃣ K – Kauflächen
2️⃣ A – Außenflächen
3️⃣ I – Innenflächen
Anhand von Piktogrammen und mithilfe des Gebisses habe ich den Schüler:innen das Prozedere näher veranschaulicht. Danach haben die Kinder dies wiederholt und den anderen nochmal vorgemacht. 🦷
Leider ist die Sachkundestunde am Donnerstag in der vierten Stunde ein wenig doof gelegen, was die Aufmerksamkeit der Kids angeht. Zusätzlich hatte die Klasse unter uns lautstark Musik. 🎶 Daher habe ich dann die Stunde frühzeitig beendet und das Basteln, was noch geplant war in die nächste Stunde geschoben. 🔜

Handspiegel von Rossmann für 0,99€/ Stück [unbezahlte unbeauftragte Werbung]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.