Hier zeige ich euch ein Material, welches ich für den Tastsinn als Lernmaterial dienen soll. Meine Fühlsäckchen bzw. mein Fühlmemory. ✋💰

Die Säckchen habe ich selbst genäht, das ist wirklich kinderleicht!
In die Säckchen habe ich folgende Gegenstände gefüllt:

▶️ kleine Steine 🪨
▶️ Büroklammern 🖇
▶️ kleine Spirellinudeln 🍝
▶️ Reis 🍚
▶️ kleine Knöpfe 🔘

Jedes Säckchen hat eine Einstecktasche in die eine Karte mit dem Bild des Inhalts passt. ☺️

Ich habe mir folgende Varianten der Verwendung des Materials überlegt:
1️⃣ einfaches Fühlen
Hierbei soll einfach der Inhalt erfühlt und durch die Karten kontrolliert werden.
2️⃣ verkehrt sortiert
Hierbei muss der Inhalt erfühlt und das passende Kärtchen zugeordnet werden. Man kann im Vorfeld auch eine falsche Bildkarte einsortieren und dies dann überprüfen/ ändern lassen.
3️⃣ Pärchenspiel
Hierbei sollen Paare gefunden werden. Man fühlt ein Säckchen und dreht gleichzeitig eine einzelne Karte um. Wenn sich im Säckchen dieselbe Karte befindet, hat man das Pärchen.

Zur Vermittlung der Begriffe kann man vor dem Einsatz der Säckchen ein Pärchenspiel nur mit den Bildkarten anbieten. ☺️

Man kann die Säckchen natürlich auch mit vielen anderen Gegenständen füllen. Ich wollte mit meinen Kleinen erstmal ganz langsam anfangen. Ich hatte aber zum Beispiel auch noch Münzen 🪙, Sand 🏝und Holz 🪵 im Kopf. 👩🏼‍🏫

Nutzungshinweise des Material anzeigen

Hier gehts zum Material:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.